Zypern

Zypern: Kulturroute der Aphrodite

Zypern ist auch bekannt als die Insel der Aphro¬dite. Die Tradition der Göttin spielt seit dem dritten Jahrtausend vor Christus eine große Rolle in der Geschichte und Kultur des Landes. Ihr zu Ehren hat die Cyprus Tourism Organisation (CTO) „Die

Weiterlesen
Gourmetreisen Zypern

Die roten Dörfer von Zypern

Das facettenreiche Zypern wartet im Südosten der Insel mit einer Besonderheit auf: Die für die Mittelmeerinsel so typische rote Erde ist hier derart markant, dass der Landstrich nördlich von Larnaka bis Kap Greko auch als „Land der roten Erde“ bezeichnet

Weiterlesen
Gourmetreisen Zypern

Kulinarisches von Aphrodites Erben: Verschiedene Einflüsse prägen Zyperns Küche

Genuss ohne Reue! Wo findet man schon diese seltene Kombination aus leckeren Gerichten, die nicht dick machen sondern gesund? Auf Zypern beherrscht man die hohe Kunst leichter, mediterraner Küche perfekt. Sie liegt den Köchen einfach in den Genen. Denn schon in der Antike wussten die Bewohner ihre sonnengereiften Früchte, würziges Fleisch und fangfrischen Fisch mit duftenden Kräutern zuzubereiten.

Weiterlesen
Zypern

Zur Weinlese und Olivenernte auf der Insel der Göttin der Fruchtbarkeit

Im September duftet es überall sonnensatt auf der fruchtbaren Insel Zypern. Aphrodite, die Göttin der Fruchtbarkeit, hat gemeinsam mit Dionysos, dem Gott des Weines, deutliche Spuren hinterlassen. Noch heute profitieren die Menschen von den Geschenken der Götter. Besonders zur Weinlese und zur Olivenernte. Schon der große Dichter Homer verehrte Olivenöl als „flüssiges Gold“. Auf Zypern beginnt die Ernte ab Mitte November und dauert bis Februar.

Weiterlesen
Zypern

Zyperns Zaubertal – Das Tal des Diarizos bietet überraschend schöne Erlebnisse

Knorrige Olivenbäume trotzen dem Wind, der sanft über die weiten Terrassen weht. Tiefblau schimmert das Meer in der Ferne, sein ständiges Rauschen vermischt sich mit dem Sprudeln des Flusses Diarizos, nach dem das verwunschene Tal auf Zypern benannt wurde.

Weiterlesen
Zypern

Unter Zyprioten: Auf den Spuren der Einheimischen im trendigen Lemesos

In Lemesos – Zyperns bedeutendster Hafenstadt – zeigt sich das zypriotische Leben in all seinen Facetten. Das Trendziel im Süden der Insel ist bei den Einheimischen wie Touristen zunächst wegen seiner zentralen Lage beliebt. Denn von dort aus sind es nur wenige Kilometer bis ins Troodos-Gebirge, das zu ausgiebigen Wanderungen und Radtouren genauso einlädt wie zu einem Besuch der geschichtsträchtigen Klöster und idyllischen Weindörfer. Darüber hinaus schließt sich westlich der Stadt die Ausgrabungsstätte von Kourion an.

Weiterlesen