Museum & Ausstellung

Das goldene Ei – Osterei-Ausstellung ab dem 17.3. in Ratingen

Der Brauch, zu Ostern Eier kunstvoll zu verzieren und zu verschenken, ist weit verbreitet und wird heute vielerorts durch Ausstellungen, Ostermärkte und Wettbewerbe neu belebt. 2010 präsentierte das Oberschlesische Landesmuseum passend zur Osterzeit erstmals seine Osterei-Ausstellung mit Exponaten aus dem Museum in Gleiwitz und aus eigenem Bestand, in österlichem Ambiente liebevoll arrangiert. Die Resonanz bei den Besuchern war groß, so dass die Ausstellung auch in den folgenden Jahren gezeigt wurde. Zum Erfolgsrezept gehören jeweils unterschiedliche Kooperationspartner aus Deutschland und Polen, wechselnde Themen in stets neuer Inszenierung, dazu der Ostereiverkauf, begleitende Workshops und seit 2018 erstmals auch ein Ostermarkt.

Nun findet 2019 die beliebte Osterschau unter dem Titel “Das goldene Ei. 10. Osterei-Ausstellung im Oberschlesischen Landesmuseum” zum 10. Mal mit einem Rückblick auf die vergangenen Ausstellungen statt. Selbstverständlich stehen dabei auch die schönen Ostereier im Mittelpunkt, von denen das Museum fast 600 Stück besitzt.

Immer wieder haben die Besucher nach einer bebilderten Handreichung gefragt. Nun ist es soweit: „Das schlesische Osterfest“ ist eine Publikation mit Beiträgen zu schlesischen Osterbräuchen und typischen Verziertechniken sowie mit einem Rückblick auf alle Osterei-Ausstellungen im OSLM.
Die Broschüre ist ein Angebot des Kulturreferenten für Oberschlesien und des Oberschlesischen Landesmuseums mit dem Museum des Oppelner Dorfes in Oppeln (Muzeum Wsi Opolskiej).

Die Ausstellungseröffnung am 17.3., 15 Uhr, ist eingebunden in einen ganztägigen Ostermarkt (11-18 Uhr) mit Delikatessen und traditioneller Handwerkskunst aus Schlesien und anderen Regionen.

Der Ostermarkt im Oberschlesischen Landesmuseum bietet vielfältige Gelegenheiten, sich auf den Frühling einzustimmen und dazu noch ein passendes Ostergeschenk zu finden. Kunsthandwerkerinnen präsentieren kunstvoll verzierte schlesische Ostereier und anderen handgefertigten Osterschmuck. Auf dem Markt können weitere Produkte aus Schlesien wie das berühmte Bunzlauer Porzellan erworben werden. An den Verkaufsständen werden darüber hinaus Spezialitäten aus Schlesien und anderen Regionen angeboten. Zu Herkunft und Produktion dieser Produkte erhalten die Besucher Auskunft an den Ständen. Für Kinder gibt es den ganzen Tag Gelegenheit, bunten Frühlings- und Osterschmuck zu basteln.

Begleitangebote zur Ausstellung sind ein “Osterei-Laboratorium” für Kinder (30.3., 14:30-16:30 h), eine Kuratorenführung (31.3., 15 h) sowie der Kreativ-Kurs “Ostereier verzieren” (6.4., 14.30 h). Anmeldung und weitere Informationen: info@oslm.de. (lifePR)

Veranstaltungen in Ratingen – Tickets bei eventim