Österreich Silvesterreisen

Silvesterpfad 2014/2015 – Jahreswechsel in der Wiener Innenstadt

Seit einem Vierteljahrhundert: der Wiener Silvesterpfad! Schon zum 25. Mal begrüßte die Stadt Wien Wiener sowie nationale und internationale Gäste zum Jahreswechsel in der Wiener Innenstadt. Ein absolutes Highlight war heuer der Universitätsring und der Rathausplatz. Über 50.000 Gäste begrüßten auf dem Wiener Prachtboulevard um Mitternacht walzertanzend das neue Jahr bei einem farbenprächtigen Feuerwerk. Insgesamt 620.000 Besucher feierten auf dem beliebten Silvesterpfad mit Walzermelodien, DJ Sounds, Oldies ab den 70igern bis hin zu den aktuellen Hits – getanzt wurde an allen 12 Standorten. Zwölf Stunden buntes Musik- und Unterhaltungsprogramm mit Top-Gastronomie, so konnte das Neue Jahr fröhlich feiernd begrüßt werden. Mit dem Wiener Walzer, der heuer sein 200. Jubiläum feierte, tanzten sich die vielen Besucher bei einem farbenprächtigen Feuerwerk am Ring über den Jahreswechsel. Erfreulicherweise waren gröbere Zwischenfälle nicht zu vermelden.

Walzerklänge, internationale Hits und ein farbenprächtiges Feuerwerk

Publikumsmagnet beim 25. Wiener Stadtsilvester war der Ring, der heuer seinen 150. Geburtstag feiert und mit einem farbenprächtigen Silvesterfeuerwerk wurde dort das neue Jahr begrüßt. Die Klassik-Liebhaber konnten am Herbert-von-Karajan-Platz Johann Strauß‘ „Die Fledermaus“ in einer Live-Übertragung aus der Staatsoper genießen. Neben dem abwechslungsreichen Show-, Unterhaltungs- und Kinderprogramm am Nachmittag begeisterten auch hier von Pop über Tanzmusik bis hin zum Wiener Lied die Silvestergäste. Am Hof bewiesen die Live-Bands, dass Blues und Soul immer „up to date“ sind, am Maria-Theresien-Platz sorgte Radio Arabella und die Band Wiener Wahnsinn für beste Stimmung. Für das leibliche Wohl sorgten rund 60 Gastronomen auf allen 12 Standorten.

stadt wien marketing

[contentblock id=28 img=adsense_center.png]