Griechenland Wanderreisen

Auf Maultierpfaden zu einsamen Bergdörfern

In Zusammenarbeit mit Hagen Alpin Tours bietet Jahn Reisen zum Sommer 2011 zwei neue Wanderpakete auf Kreta an. Urlauber können den antiken Osten oder den ursprünglichen Westen der Insel mit jeweils fünf geführten Touren entdecken. Teilnehmer sollten trittsicher und schwindelfrei sein und über eine gute

Auf Maultierpfaden zu einsamen Bergdörfern

Kondition verfügen. Der Westen ist Kretas wilde Seite. Die Wandertouren führen Jahn Reisen-Gäste von der Südküste mit dem Lybischen Meer bis hinauf zu den hohen Gipfeln der kretischen Bergwelt. Bis zu 1.250 Höhenmeter überbrücken die vier- bis sechsstündigen Wanderungen. Bizarre Landschaften wechseln mit gepflegten Orangen- und Olivenhainen. Ebenso vielfältig wie die Natur sind auch die Dörfer und Städte der Insel. Gerade die einsamen Bergdörfer stehen in eindrucksvollem Kontrast zu den vom Tourismus geprägten Küstenregionen und präsentieren ein anderes Bild der Insel. Der Osten der Insel war wegen der fruchtbaren Lassithi-Hochebene bei Besatzern begehrt. Die Spuren sind noch heute zu sehen: Jahn Reisen-Gäste entdecken sie im Schritttempo. Auf- und Abstiege zwischen 150 und 650 Höhenmetern stehen auf dem Programm der vier- bis fünfstündigen Wanderungen.

Jahn Reisen