Deutschland Weihnachtsurlaub

Die “24 Advents-Sterne” in der Alpenregion Tegernsee Schliersee

Rustikales Saunieren auf der Alm, die eigene “Wollhaub’m” häkeln, literarisch-kulinarische Adventslesung im “Brennhäusl”, Besuch beim Christbaumkugel-Schnitzer und neue Ideen für den “Platzerlteller” zu Hause – aus einer bunten Auswahl exklusiver Veranstaltungen schenken sich Besucher und Bewohner der Alpenregion Tegernsee Schliersee dieses Jahr eine zauberhafte Adventszeit. Hinter jedem der “24 Advents-Sterne” öffnen sich bereits jetzt einmalige romantische, erlebnisreiche und genussvolle Momente, welche die “staade Zeit” bis zur alpenländischen Christmette in der höchsten Pfarrkirche Deutschlands – St. Bernhard am Spitzingsee – füllen.

Traditionelle Adventsmomente finden Romantiker bei “LichterGlanz & WinterZauber” am Holzkirchner Adventsmarkt mit besonderen Aktionen in den umliegenden Geschäften. Der Nikolaus schaut an seinem Namenstag mit der Kutsche im Hotel Westerhof vorbei und beschenkt die braven Kinder. Besonders stimmungsvoll präsentiert sich die “Jedlinger Woidweihnacht” mitten im Wald bei Kerzenschein, für die Kleinen gibt es ein Märchenhaus auf dem zauberhaften Christkindlmarkt.

Deftig, süß und hochprozentig geht es her bei den vorweihnachtlichen “Schmankerl-Sternen”. Beim Weihnachtsguadln mit Florian Guggenbichler werden aus alten Rezepten neue Ideen zum Platzerlteller für zu Hause, seine Frau die Knödel-Expertin Michaela lädt zur Knödelei im Winterkleid. Hoteliersfrau Brigitte Zech verrät Tipps und Tricks rund um die “Festliche Tafel” und am 22. Dezember gibt es Käsespezialitäten unter dem Sternenhimmel beim Raclette-Abend der Naturkäserei TegernseerLand eG. Gemütlich wird es bei der Bio-Glühwein-Nacht auf dem Archehof mit Georg Schlickenrieder oder bei der romantischen Fackelwanderung zum Sillberghaus mit Glühwein und Brotzeit. Das gesellige Adventskochen hinter historischen Gemäuern im Hasenöhrl Hof und ein persönliches Whisky Digestif in der Kultdestillerie Slyrs sorgen ebenfalls für Wohlbehagen. Am 8. Dezember öffnet Andreas Eybel die Tore zu seiner Schokoladenquelle und zwei Tage später steht der Abend im “Brennhäusl” der Liedschreibers im Zeichen von Kulinarik mit Literatur.

[contentblock id=39 img=html_left.png]Handgemachte Weihnachtskunst fertigen Besucher am 12. Dezember bei Heidi Barnstorf, sie lädt zum individuellen Weihnachtskugel-Gestalten ein. “Auf die Ohren” gibt es bei Angelika Schindl am 19. Dezember beim Häkelkurs zur eigenen Winterhaub’m. Am 13. blicken Interessierte Martin Goldhofer beim Christbaumkugelnschnitzen über die Schulter und mit Acrylfarben fertigen sie unter Anleitung von Jürgen Welker ein kunstsinniges Weihnachtsgeschenk. Beim Besuch der Kripperlbauer erhalten Bastler handwerkliche Tipps und Einblicke in die Tradition der Weihnachtsgeschichte bei den Krippenfreunden Tegernseer Tal.

Winterliches Wellness genießen die Gäste am 17. Dezember nach einer Fackelwanderung im neuen Almbad Huberspitz in der rustikalen Hüttensauna mit Brotzeit. Bei Susanne Heim erfahren sie die wohltuende Wirkung von Räucherwerk während der traditionellen Rauhnacht am 9. in der Orangerie des Westerhofs. “Advents-Stern” Nummer 14 steht für eine Duft-Klang-Reise im Schäferwagen mit Weihnachtsgeschichten und Gesang. Am 5.12. entspannen Erholungssuchende im Jod-Schwefelbad in Wiessee und vor dem großen Weihnachtsfest stärken Winteraufgüsse beim sinnlichen Saunieren am See das Immunsystem.

Nach 23 strahlenden “Advents-Sternen” findet am Heilig Abend die alpenländische Christmette in der höchsten Pfarrkirche Deutschlands, der Kirche St. Bernhard am Spitzingsee, statt und stimmt auf zauberhafte Weihnachtsfeiertage ein.

weiter zu: Die “24 Advents-Sterne” im Dezember