Deutschland, Familienurlaub, Ferienhäuser

5-Sterne-Urlaub auf Schleswig-Holsteins neuen Premium-Bauernhöfen

Mittwochs lädt Maren Brodersen in der „Mäusestube“ zum Brotbacken ein. Neben einem Poster, das alles Wissenswerte rund ums Korn erklärt, hängen in dem Gemeinschaftshaus Schürzen für die kleinen Bäcker an der Wand. Das Mehl wird aus dem auf Hof Schmörholm angebauten Getreide selbst gemahlen und wenn die duftenden Backwaren aus dem Ofen kommen, stehen auch schon leckere Erdbeer-, Himbeer- und Heidelbeer-Marmeladen zum Vernaschen bereit – alle aus Früchten der hofeigenen Obstfelder gekocht.

„Zur Erntezeit im Sommer pflücken wir die Beeren zusammen mit unseren Gästen und machen Marmelade daraus – das kommt bei den Kleinen und Großen toll an“, erzählt Roswitha Brodersen, die zusammen mit ihrem Mann Hauke den Hof im nordfriesischen Leck in vierter Generation führt. Tradition und Moderne treffen hier aufeinander: Der imposante Eingang mit den Säulen und der grün gestrichenen Holztür führt in das alte Bauernhaus von 1906. Nur wenige Meter weiter ist im vergangenen Jahr das neue Ferien-Doppelhaus entstanden, das Gästen höchsten Komfort bietet und den Urlaubs- und Früchtehof als 5-Sterne-Premiumhof klassifiziert.

Den Wechsel der Jahreszeiten und ihrer Früchte erleben die Urlauber hier hautnah mit. Schwiegermutter Maren Brodersen kocht im Sommer mit ihren Gästen Marmelade, im Frühherbst bastelt sie fröhliche Maismännchen und filzt Blumen, im Winter backt sie Plätzchen und lädt das ganze Jahr hindurch zu vielen weiteren Back- und Bastelnachmittagen ein. Wie der landwirtschaftliche Betrieb mit Obstfeldern, Getreideanbau, Kälberaufzucht, Schweine- und Bullenmast funktioniert, erfahren kleine und große Gäste auf der Treckerkutschfahrt mit Schwiegervater Broder Brodersen. Er zeigt den Hofurlaubern, wie das Futter für die Tiere hergestellt wird, nimmt sie mit in den Kälberstall und erzählt viel Spannendes vom Hofleben damals und heute.

Tradition: Hof Schmöholm, erbaut 1906

In dem neuen Ferienhaus des 5-Sterne-Premiumhofes laden „Raue See“ und „Landluft“ zu komfortablen Bauernhof-Urlaub ein. Die je 85 Quadratmeter großen Wohnungen sind hell, großzügig geschnitten und hochwertig mit Geschirrspüler, Mikrowelle, Toaster, Kaffeemaschine, Wasserkocher, SAT-TV, DVD Player, Stereo Anlage und W-lan ausgestattet. „Beim Bau haben wir besonders auf die Barrierefreiheit geachtet“, erzählt Roswitha Brodersen. Für das geräumige Bad mit ebenerdiger Dusche, unterfahrbarem Waschbecken, breiten Türen, viel Rangierfläche und Platz in den drei Schlafzimmern wurden die Wohnungen mit dem „Rolli plus“-Siegel als besonders rollstuhlgerecht klassifiziert. Dass sich die Gäste auf Hof Schmörholm, ob mit oder ohne Handicap, wohlfühlen liegt Roswitha Brodersen besonders am Herzen. „Wir wünschen uns, dass behinderte und nicht-behinderte Kinder hier Hemmschwellen abbauen. Deshalb haben wir im Ferienhaus ein Spielzimmer eingerichtet, in dem sich alle frei bewegen und kennenlernen können.“ Zwischen den beiden Ferienwohnungen lädt der fröhliche Raum mit den bunten Fliesen, einer Schaukelliege, vielen Spielsachen und Blick aufs Feld und die Ponys zum gemeinsamen Spielen ein.

Roswitha Brodersen betreibt den Hof mit viel Leidenschaft, hier sind alle Menschen – und ihre Tiere – willkommen und jeder Gästewunsch wird nach Möglichkeit erfüllt. Wer sich nach einer Wattwanderung, Radtour durch die Felder oder Nordic Walking durch den Wald aufwärmen möchte, kann in den Ferienwohnungen „Weitblick“ und „Vogelnest“ die eigene Sauna einheizen. Oder im Massageraum des Bauernhauses entspannen. „Die Massagen sind bei unseren Gästen so beliebt, dass wir diesen Raum erweitern und auch für Rollstuhlfahrer zugänglich machen möchten. Anfang 2012 eröffnen wir unseren neuen Wellnessbereich mit barrierefreiem Massageraum und Sauna-Bereich. Zusätzlich wollen wir Kosmetik-Behandlungen anbieten“, erzählt Roswitha Brodersen mit strahlenden Augen.

Auf Hof Schmörholm genießen die Gäste zwischen Obstfeldern, Wiesen und Wald die Weite der Landschaft, gesunde Seeluft und Stille Nordfrieslands. Highlights von Schleswig-Holstein wie die Inseln Sylt und Föhr, die Nolde Stiftung, die Phänomenta in Flensburg oder eine Exkursion ins UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer liegen trotzdem ganz nah: Die Küsten von Nordsee und Ostsee sowie Dänemark oder dem Weihnachtsstädtchen Tondern sind jeweils nur 25 Autominuten entfernt. Das Zentrum von Leck mit Geschäften, Restaurants, Kino, Bowling, Minigolf und einem Erlebnisbad ist von Hof Schmörholm aus zu Fuß erreichbar. „Außerdem haben wir in Leck eine sehr gute ärztliche Versorgung, was besonders unseren älteren Gästen wichtig ist“, erzählt Roswitha Brodersen.

[contentblock id=39 img=html_left.png]Wer einmal auf dem Hof angekommen ist, möchte meistens sowieso nicht mehr weg. Die Kinder toben durchs Stroh, besuchen im Streichelzoo die Kaninchen, Ponys und den Ziegenbock „Moritz“ oder sausen mit Go Karts über den Hof. Hinter der Futterhalle wird gerade eine riesige Fläche mit Zement ausgegossen. Hier entsteht die neue Bauernhof-Erlebnisscheune mit viel Platz für XXL-Strohhöhle, Trampolin und Streichelzoo. „Und die Großen freuen sich, wenn sie einfach mal in Ruhe einen Kaffee trinken können“, lacht Roswitha Brodersen, die die Bedürfnisse ihrer Gäste als zweifache Mutter von Malte (7) und Imke (4) bestens kennt.

In Schleswig-Holstein laden insgesamt 21 5-Sterne-Premiumhöfe mit erstklassiger Ausstattung und besonderem Service zu einem verlängerten Wochenende oder Urlaub ein. Unterm Reetdach, in einer exklusiven Ferienwohnung oder im dänischen Luxus-Ferienhaus – Familien mit Kindern, Großeltern mit Enkeln und alleinreisende Paare können sich ihr Traum-Feriendomizil zwischen Nordsee und Ostsee auf www.landsichten.de/schleswig-holstein/ aussuchen.

TASH

Passend zu diesen Reiseinformationen haben wir folgende Themen für Sie recherchiert: