Adventszeit auf der Donau – A-ROSA Flusskreuzfahrt bereits ab 199 Euro

Die barocken Schlösser und Kirchen von Wien sind die zauberhaften Kulissen für Weihnachtsmärkte und Konzerte. Auch Linz zeigt sich von seiner stimmungsvollsten Seite. Der winterliche Christkindlmarkt lädt ein zum gemütlichen Glühweintrinken. Zwischen all der quirligen Vorfreude fließt die Donau in festlicher Ruhe durch ihr Tal. Klöster und Ritterburgenflankieren sie, wie einem Weihnachtsmärchen entliehen.

Tagsüber bummeln und die Weihnachtseinkäufe erledigen, abends entspannt Saunieren und Schlemmen. Die Kurz-Kreuzfahrten (4 Nächte) im November und Dezember jetzt zum Classic-Preis inklusive VollpensionPlus bereits ab 199 Euro pro Person (z.B. A-ROSA Riva am 18.11.2015).

Alle A-ROSA Flusskreuzfahrten zur Adventszeit auf der Donau zu finden auf donau-flusskreuzfahrten.com.

 

[contentblock id=74 img=html_left.png]

Glühwein und Spekulatius – adventliche Städtereisen im November und Dezember

Einmal Weihnachtsmarkt und zurück, bitte. Immer beliebter werden Kurzurlaube in der Adventszeit, um einen der vielen historischen Weihnachtsmärkte zu besuchen. alltours bietet daher dieses Jahr zum zweiten Mal unter “Weihnachtsmarkt-Special” Reisen in Städte an, die für ihre Weihnachtsmärkte bekannt sind. Bereits ab 102 Euro pro Person können Gäste den Weihnachtszauber zwei Nächte lang genießen.

Die ausgewählten Hotels befinden sich immer ganz in der Nähe der Weihnachtsmärkte, zum Beispiel in Salzburg, Innsbruck, Wien, Berlin, Nürnberg und München. Zusatzleistungen, die oft im Preis enthalten sind, können unter anderem Gutscheine für Glühwein, Bratwürste und Heißgetränke sein.

In Berlin übernachten alltours Gäste zwei Tage im Hotel Berlin, um den Weihnachtszauber in der Hauptstadt mitzuerleben. Bei jeder Buchung gibt es zusätzlich pro Person je einen Gutschein für ein Heißgetränk, eine Bratwurst und gebrannte Mandeln auf dem Weihnachtsmarkt. Das Hotel liegt zentral in der Nähe des Kurfürstendamms. In Berlin locken große, traditionsreiche Weihnachtsmärkte, wie zum Beispiel in der Spandauer Altstadt, und viele kleine historische Märkte.

Unvergessliches Weihnachtsflair erleben alltours Gäste in Wien

Übernachtungshotel ist das Austria Trendhotel Schönbrunn, dem ehemaligen Gästehaus von Kaiser Franz Joseph. Ein Erlebnis sind neben den Weihnachtsmärkten in Österreichs Hauptstadt auch die unzähligen historischen Bauwerke, die in weihnachtlicher Atmosphäre erstrahlen und eine unvergleichliche Kulisse bieten. Für alltours Gäste gibt auf dem Weihnachtsmarkt am Schloss Schönbrunn Gutscheine für Heißgetränke und Speisen sowie ein original “Häferl”.

[contentblock id=39 img=html_left.png]Insbesondere der Christkindl-Markt rund um den Marienplatz zieht jedes Jahr etliche Besucher nach München. Zu bestaunen gibt es dort unter anderem einzigartige, handgemachte Kunstwerke. alltours Urlauber können den Weihnachtsmarkt vom Mercure Hotel München aus erkunden. Zwei Nächte kosten ab 128 Euro. Dafür gibt es pro Person außerdem eine Auffahrt auf den Rathausturm mit Ausblick über den Weihnachtsmarkt, eine Tasse Christkindlmarkt-Glühwein, eine Christkindl-Stofftasche, einen Christkindlstern vom Krippenmarkt sowie eine Bratwurstsemmel.

Weihnachtszauber gibt es bei der zweitätigen Reise in die Mozartstadt. alltours Gäste wohnen im Austria Trend Hotel Europa in Salzburg. Mit der Festung Hohensalzburg als winterliche Kulisse erstrahlt die Salzburger Altstadt im Glanz unzähliger Weihnachtslichter und bietet mit ihren traditionellen Weihnachtsmarktständen die perfekte Einstimmung auf die schönste Zeit des Jahres. Für alltours Urlauber gibt es zu jeder Buchung eine Christkindlmarkt-Ansichtskarte, Schokolade, einen Snack-Gutschein, einen 10-Euro-Gutschein für eine Weihnachts-CD vom Salzburger Advent, Weihnachtsschmuck und ein Heißgetränk inklusive Tasse.

In Nürnberg können sich alltours Urlauber vom Christkindlesmarkt verzaubern lassen. Mit kulinarischen Genüssen, der Nürnberger Kinderweihnacht und nostalgischen Fahrgeschäften bringt er Gäste garantiert in weihnachtliche Stimmung. Für zwei Nächte im Holiday Inn Express Nürnberg zahlen alltours Urlauber ab 116 Euro. Zudem bekommen sie eine Jahresmotiv-Tasse mit Glühwein, einen Original-Elisen-Lebkuchen und freien Eintritt in die Krippenausstellung.

Im Herzen der historischen Altstadt von Innsbruck befindet sich das Hotel Grauer Bär. Für alltours Gäste ist der Besuch des Wellnessbereiches mit Sauna und Außenpool kostenfrei. Zudem erhalten Sie Gutscheine für Heißgetränke und. In Innsbruck locken zwei große Weihnachtsmärkte: der in der Altstadt und der am Marktplatz. Täglich finden dort mehrere Aufführungen statt, wie eine Märcheninszenierung und der Auftritt des Turmbläsers vom “Goldenen Dachl”.

ots

[contentblock id=64 img=adsense_center.png]

Glühwein und Spekulatius – Citytrips boomen in der Adventszeit

Einmal Weihnachtsmarkt und zurück, bitte. Immer mehr Deutsche buchen in der Adventszeit einen Kurzurlaub, um einen der vielen historischen Weihnachtsmärkte zu besuchen. Beim Reiseveranstalter alltours hat sich die Zahl der “Weihnachtsmarkt-Urlauber” seit 2012 verdreifacht. alltours baut sein Angebot daher weiter aus und bietet erstmals unter “Weihnachtsmarkt-Spezial” Kurzurlaube in Städte an, die für ihre Weihnachtsmärkte bekannt sind. Bereits ab 88 Euro pro Person können Gäste den Weihnachtszauber zwei Nächte lang genießen.

Die ausgewählten Hotels befinden sich immer ganz in der Nähe der Weihnachtsmärkte, zum Beispiel in Salzburg, Innsbruck, Wien, Berlin, Hamburg und München. Zusatzleistungen, die oft im Preis enthalten sind, können unter anderem Gutscheine für Glühwein, Bratwürste und Heißgetränke sein.

In Berlin übernachten alltours Gäste zwei Tage im Hotel Berlin, um den Weihnachtszauber in der Hauptstadt mitzuerleben. Bei jeder Buchung gibt es zusätzlich je einen Gutschein für ein Heißgetränk und eine Bratwurst auf dem Weihnachtsmarkt. Das Hotel liegt zentral in der Nähe des Kurfürstendamms. In Berlin locken große, traditionsreiche Weihnachtsmärkte wie zum Beispiel in der Spandauer Altstadt sowie viele kleine historische Märkte.

Unvergesslicher Weihnachtsflair kommt in Wien bei einem zweitägigen Kurzurlaub auf. Übernachtet wird im Austria Trendhotel Schönbrunn, dem ehemaligen Gästehaus von Kaiser Franz Joseph. Ein Erlebnis sind nicht nur die Weihnachtsmärkte in Österreichs Hauptstadt, sondern auch die unzähligen historischen Bauwerke, die in weihnachtlicher Atmosphäre erstrahlen und eine unvergessliche Kulisse bieten. Zur Buchung gibt es freien Eintritt in das Schloss Schönbrunn sowie Gutscheine für Heißgetränke und Bratwürste.

Insbesondere der Christkindl-Markt rund um den Marienplatz zieht zahlreiche Besucher nach München. Nur 100 Meter vom Marienplatz entfernt liegt das GHOTEL hotel & living. Gewohnt wird nur wenige Schritte entfernt vom ältesten Weihnachtsmarkt der bayerischen Landeshauptstadt. Zu erkunden gibt es dort unter anderem einzigartige, handgemachte Kunstwerke. Zwei Nächte im GHOTEL hotel & living sind bereits ab 120 Euro buchbar. Dafür gibt es pro Person außerdem freien Eintritt ins Münchner Stadtmuseum, eine Auffahrt auf den Rathausturm mit Ausblick über den Weihnachtsmarkt, eine Tasse Christkindlmarkt-Glühwein, einen Christkindlstern sowie eine Bratwurstsemmel.

[contentblock id=39 img=html_left.png]Weihnachtszauber gibt es bei der zweitägigen Reise in die Mozartstadt mit Übernachtung im Austria Trend Hotel Europa in Salzburg. Mit der Festung Hohensalzburg als winterliche Kulisse erstrahlt die Altstadt im Glanz unzähliger Weihnachtslichter und bietet mit ihren traditionellen Weihnachtsmarktständen die perfekte Einstimmung auf die schönste Zeit des Jahres. Zu jeder Buchung gibt es eine Christkindlmarkt-Ansichtskarte, Schokolade, einen Snack-Gutschein, handgemachten Weihnachtsschmuck aus Holz und ein Heißgetränk.

In Hamburg verzaubert der historische Weihnachtsmarkt am Rathausplatz seine Besucher. Der Markt lockt mit historischen Ständen in einer einzigartigen Kulisse. In jeder Gasse gilt “Kunst statt Kommerz”. Zwei Nächte im Holiday Inn Express Hamburg sind ab 88 Euro verfügbar. Dazu gibt es außerdem ein gratis Heißgetränk pro Person inklusive der Weihnachtsmarkttasse.

Im Herzen der historischen Altstadt von Innsbruck befindet sich das Hotel Grauer Bär. alltours Gäste erhalten Gutscheine für Heißgetränke und Bratwürste und können Fitnessraum, Hallenbad, Sauna und Außenpool des Hotels gratis nutzen. In Innsbruck locken zwei große Weihnachtsmärkte: der in der Altstadt und der am Marktplatz. Täglich finden dort mehrere Aufführungen statt, wie eine Märcheninszenierung und der Auftritt des Turmbläsers vom Goldenen Dachl.

ots

Advent feiern mal woanders – Reisetipps rund um die Welt

Wer aufgeschlossen ist für Adventsbräuche in aller Welt und die Vorweihnachtszeit gerne mal unter Palmen verbringen möchte, findet bei Bucher Last Minute die passenden Schnäppchen-Angebote für einen Urlaub im Dezember.

Weihnachten auf den Kanarischen Inseln

Eine der schönsten Adventstraditionen auf den Kanarischen Inseln sind die öffentlich präsentierten Krippen. In vielen Dörfern und Städten werden sowohl kleine, mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitete „Miniaturlandschaften“, aber auch lebensgroße Krippen mit echten Tieren und Menschen aufgebaut – wie beispielsweise in Teguise auf Lanzarote. Pünktlich zum 1. Advent wird zudem allerorts die Weihnachtsbeleuchtung angeschaltet. Sie sorgt auch im wenig winterlichen Ferienparadies für festliche Stimmung.

Sieben Übernachtungen im Hotel Hesperia Playa Dorada in Playa Blanca auf Lanzarote mit Halbpension und Flug bereits ab 469 Euro pro Person. Zum Beispiel am 16. Dezember 2014 ab Nürnberg.

Zur Weihnachtslotterie nach Andalusien

In Spanien beginnt die Adventszeit „schleichend“, die Dekorationen kommen ganz allmählich in die Straßen und Wohnungen. Den Start für die Feiertage markiert die Weihnachtslotterie „El Gordo“ (der Dicke) am 22. Dezember. Sie gilt als größte Lotterie weltweit – die meisten Spanier kaufen sich Lose und verfolgen die öffentliche mehrstündige Ziehung mit Spannung am Fernsehapparat.

Sieben Übernachtungen im Hotel Iberostar Royal Andalus an der Costa de la Luz inklusive Halbpension und Flug bereits ab 499 Euro pro Person. Zum Beispiel am 12. Dezember 2014 ab Düsseldorf.

[contentblock id=39 img=html_left.png]Buntes Treiben auf den Straßen von Mexiko

Die Vorweihnachtszeit startet in Mexiko am 15. Dezember. Bis zum Heiligabend wird in festlichen Umzügen mit Feuerwerk die Herbergssuche von Maria und Josef nachgespielt. Gastwirte laden zu Bowle, Maisbällchen und „Piñata zerschlagen“ ein – die „Piñata“ ist eine mit Süßigkeiten gefüllte Pappmaché-Figur.

14 Übernachtungen im Hotel Sandos Caracol Eco Resort & Spa an der Playa del Carmen mit All Inclusive-Verpflegung und Flug schon ab 1.619 Euro pro Person. Zum Beispiel am 7. Dezember 2014 ab Frankfurt am Main.

Dominikanische Republik: Weihnachtslieder mit karibischen Rhythmen

Da es in der Dominikanischen Republik keine Tannenbäume gibt, werden Weihnachtsbäume aus Holz oder Papier mit weiß bemalten Ästen gebastelt. Zu den Festtagen kommen karibische Spezialitäten auf den Tisch. Dazu gehören in Bananenblätter eingewickelte Kuchen, süßer Reis, Anis- und Eierlikör. Getanzt wird zu Weihnachtsliedern mit karibischen Rhythmen.

14 Übernachtungen im Hotel IFA Villas Bavaro Beach Resort an der Playa Bavaro mit All Inclusive-Verpflegung und Flug bereits ab 1.249 Euro pro Person. Zum Beispiel am 7. Dezember 2014 ab Frankfurt.

TC

Die geheimsten Adventsmärkte der Alpen und ein Exot

In den Alpen haben Adventsmarkt-Besucher neben dem würzigen Duft von Lebkuchen in der Nase und dem süßen Geschmack von Glühwein im Mund garantiert auch freien Blick auf überzuckerte Gipfel und mit etwas Glück sogar knirschenden Schnee unter den Füßen. Wo man die vorweihnachtliche Wintermagie der Berge am authentischsten genießen kann, ohne auf Menschenmassen zu treffen, zeigen folgende Geheim-Tipps vom Allgäu bis nach Südtirol. Für alle, die wärmere Temperaturen bevorzugen, gibt es auch noch eine Alternative auf Mallorca.

Der Königlichste: Adventsmarkt in Füssen

Verwinkelt, romantisch und in wahrhaft majestätischer Kulisse: So präsentiert sich der Adventsmarkt in Füssen, umgeben von den barocken Gemäuern des Klosters St. Mang. Hier können sich Besucher nur zu gut vorstellen, wie König Ludwig II. einst durch die Gassen der historischen Altstadt wandelte, sein Märchenschloss Neuschwanstein liegt nur wenige Minuten entfernt. Passend zu den mittelalterlichen Hausfassaden bieten die Marktstände vom 6. bis 8. und 13. bis 15. Dezember Kunsthandwerk und traditionellen Weihnachtschmuck feil. Und spätestens beim Klang alpenländischer Adventsweisen hält sie Einzug – die Weihnachtsstimmung. Nur 29 Kilometer entfernt befindet sich das Vitalhotel Die Mittelburg. Mit der Pauschale „Majestätisch genießen“ lädt Gastgeberfamilie Mayr in die luxuriöse König-Ludwig-Suite ein. Drei Nächte inklusive Vollverwöhnpension kosten 594 Euro pro Person. Eine Flasche Champagner und Aroma-Ölmassage sowie ein königliches Bad sind ebenfalls im Preis enthalten – der gebührende Rahmen für einen romantischen Kurztrip. www.fuessen.de, www.hotel-mittelburg-allgaeu.de

Der Höchstgelegene: Weihnachtsmarkt auf der Enzianalm im Vinschgau

Näher kann man dem Südtiroler Adventshimmel kaum sein als inmitten der verschneiten Bergwelt des Nationalparks Stilfserjoch im Vinschgau beim Weihnachtsmarkt auf der Enzianalm. Vom 6. bis 8. und 13. bis 15. Dezember lockt der höchstgelegene Adventsmarkt der Alpen Besucher auf über 2.000 Metern ins ursprüngliche Martelltal. In der beschaulichen Atmosphäre einer urigen Berghütte werden Vinschgauer Spezialitäten und bäuerliche Produkte angeboten. Das täglich wechselnde Rahmenprogramm mit alpenländischer Musik, Holzdrechseln und Schauklöppeln verspricht seltene Einblicke in die Welt des traditionellen Südtiroler Kunsthandwerks. Für Kinder gibt’s vor Ort einen Bastelkurs. www.latsch-martell.it, www.vinschgau.net

Der Musikalischste: Konzerte und Mundart in Oberstdorf

Alphörner erklingen zum Auftakt des Weihnachtsmarkts im Kurpark, wenn die erste Kerze am Adventskranz entzündet wird. Kein Zufall, denn im Oberstdorfer Advent vom 30. November bis 21. Dezember spielt Musik eine große Rolle: Hackbrett und Zither, aber auch klassische Instrumente wie Klarinette oder Harfe kommen bei den Adventskonzerten zum Einsatz. Außerdem finden Lesungen in Mundart statt. Eine seltene Gelegenheit, die „sprachliche Seele“ der Allgäuer kennenzulernen und zu hören, was im Alltag immer mehr verstummt. „Huigarte hong“ heißt beispielsweise, sich gemütlich unterhalten. Den knirschenden Schnee unter den Sohlen und ein wärmendes Glas Glühwein in der Hand, plaudern die einen, während die anderen in der Stille die weihnachtliche Stimmung im Park vor der Kulisse verschneiter Alpengipfel genießen. Nur wenige Gehminuten vom Adventsmarkt entfernt, können sich Urlauber im 2.600 Quadratmeter großen Wellness-Bereich des Schüle´s Gesundheitsresort & Spa erholen und den Tag dort entspannt ausklingen lassen. Zur Adventszeit kostet ein Doppelzimmer inklusive Frühstück für zwei Personen ab 170 Euro. www.oberstdorf.de, www.schueles.com

[contentblock id=40 img=html_right.png]Der Stimmungsvollste: Schlossadvent in Schenna

Duftende Köstlichkeiten, handgearbeitete Geschenke und zauberhafte Klänge in altehrwürdigen Mauern erwarten die Besucher des dritten Schlossadvents in Schenna vom 12. bis 15. Dezember. In der ehemaligen Residenz von Erzherzog Johann von Österreich bieten künstlerisch begabte Einheimische ihre liebevoll von Hand gefertigten Kreationen und Köstlichkeiten an. Dabei sollen alle Sinne der Besucher angesprochen werden: beim Bummel von Stand zu Stand in den festlich dekorierten Kellergewölben, beim Naschen an den Gourmetbuden im romantischen Schlosshof oder beim Lauschen der vorgetragenen Lieder. Kinder spielen gemeinsam in der Bastelstube. Schauplatz für den Adventsmarkt ist das stimmungsvoll illuminierte Schloss Schenna im Herzen der Gemeinde oberhalb von Meran. www.schloss-schenna.com, www.schenna.com