„Winterwelten“: Ameropa-Reisen mit neuem Katalog für den Urlaub in der kalten Jahreszeit

Drei Themenwelten bieten eine große Auswahl für eine Auszeit rund um die Feiertage, für winterliche Citytrips und für einen Urlaub in den Bergen. Bewährte Frühbuchervorteile und Sparangebote machen einen Winterurlaub mit dem Kurz- und Bahnreisespezialisten besonders attraktiv. Neu im Programm sind Busreisen mit Schneebeben.

Im neuen Katalog „Winterwelten“ präsentiert Ameropa-Reisen rund 300 Angebote für winterliche Urlaubstage zwischen November 2015 und April 2016. Unter den drei Themenwelten „Weihnachten und Silvester“, „Winter in der Stadt“ und „Winter in den Bergen“ stehen 282 Unterkünfte im Drei- bis Fünf-Sterne-Bereich, fertig geschnürte Reisepakete, acht Musicals und diverse Zusatzleistungen in Österreich und der Schweiz, in Südtirol, Tschechien, Deutschland, Frankreich und Belgien zur Auswahl. Zahlreiche Spar- und Frühbucherangebote mit Ermäßigungen von bis zu 20 Prozent machen den Winterurlaub mit dem Spezialisten für Kurz- und Bahnreisen besonders attraktiv.

Festlich oder Partystimmung – 87 Pakete für Weihnachten und Silvester

Für einen Urlaub über Weihnachten und Silvester hat Ameropa-Reisen im neuen Katalog „Winterwelten“ 87 Pakete im Programm, die von festlich bis ausgelassene Partystimmung reichen. Festtagsprogramme mit Advents- oder Weihnachtsmenüs, Silvestergalas sowie Kultur- oder Familienprogramm sorgen dabei für feierliche Stimmung. 13 „Großartige Städte“-Angebote locken unter anderem mit Konzert-, Opern- und Theaterhöhepunkten. Für 44 Kleinstädte und Urlaubsregionen in Deutschland bietet Ameropa-Reisen „Glanzvolle Urlaubsmomente“. Die „Festtage einmal anders“ erleben Ameropa Gäste mit entsprechend im Katalog gekennzeichneten Urlaubsreisen beispielsweise auf einer Silvesterfährfahrt nach Göteborg, einer Bahnreise mit Glacier und Bernina-Express durch die Schweizer Bergwelt oder bei einer Familienfeier im winterlichen Europa-Park in Rust. Die Hotels sind auch außerhalb der Feiertage von November bis April bei Ameropa-Reisen buchbar.

Winterlicher Großstadtzauber – zahlreiche Optionen für die Städtereise

Zwölf ausgewählte Städte aus dem Programm von Ameropa-Reisen laden zu einem winterlichen Citytrip ein: Insgesamt 47 Hotels stehen in Berlin, Dresden, Hamburg, München, Köln, Leipzig, Frankfurt am Main, Düsseldorf und Nürnberg sowie in Wien, Salzburg und Paris zur Auswahl. Musicalfans kombinieren ihre Städtetour mit einer Show von „Disneys König der Löwen“, „Liebe stirbt nie“, „Disneys Aladdin“ oder „Das Wunder von Bern“ in Hamburg sowie mit „Hinterm Horizont“, „Blue Man Group“, „Chicago“ oder „Ich war noch niemals in New York“ in Berlin. Acht Pakete, beispielweise „Berlin nostalgisch“ mit Trabi-Safari und Besuch im Spy Museum Berlin, kombinieren Übernachtungen mit außergewöhnlichen Stadterlebnissen.

[contentblock id=65 img=html_left.png]Schneevergnügen vor weißen Bergwelten

Ob zum Abfahrtski, Langlauf, Snowboarden, Schneeschuhwandern oder einfach nur zur Entspannung: Verschneite Landschaften und klare Luft machen den Winterurlaub in den Bergen zu einem einmaligen Erlebnis. 153 Angebote für Bergurlaub an 114 Orten stehen im Katalog „Winterwelten“ zur Auswahl. Neu sind verschiedene Programme in Kooperation mit dem Event-Spezialisten Schneebeben: Mit einer Gruppe Gleichgesinnter gehen Skifahrer für zwei Tage in Italien, Österreich und der Schweiz auf die Piste. Neben dem Skispaß sind Busanreise, Hotelübernachtung und Après-Ski-Party im Paket enthalten. Eine Schneebeben-Wochenfahrt in die französischen Alpen mit Übernachtung in gemütlichen Chalets ist ebenfalls im Angebot. Neue Akzente im Wintertourismus setzt Ameropa-Reisen auch abseits der Piste: Das winterliche Tirol können Urlauber bei einem Reitkurs in Niederau vom Pferderücken aus entdecken. Ausgiebige Wohlfühlmomente in den kalten Wintermonaten bieten beispielsweise die Thermen in Längenfeld in Tirol oder dem tschechischen Cestlice bei Prag.

Komfortabel reisen mit der Bahn

Bequem, ohne Stau und auch bei Schnee und Eis reisen Ameropa Gäste mit der Deutschen Bahn in den Winterurlaub: Ab 50 Euro sind Hin- und Rückfahrt in der zweiten Klasse, ab 99 Euro in der ersten Klasse buchbar. Im Preis sind Gutscheine im Wert von 50 Euro für Flinkster und von 15 Euro für Call a Bike – die Carsharing- und Fahrradverleihprogramme der Deutschen Bahn – sowie ein Polyglott Kurzreiseführer inklusive.

Clever buchen und sparen

Zahlreiche Sparmöglichkeiten machen den Winterurlaub mit Ameropa-Reisen besonders günstig. So erhalten Frühbucher in 175 Hotels Ermäßigungen von bis zu 20 Prozent – je nach Angebot bis beispielsweise zum 30. Oktober 2015 oder bis 20 Tage vor Anreise. In 216 Unterkünften sind Sparangebote wie „drei Nächte bleiben, zwei Nächte zahlen“ buchbar. An vielen Wintersportorten profitieren Ameropa Gäste exklusiv von einem zusätzlichen Rabatt von fünf Prozent, wenn sie ihre Skiausrüstung vorab über Skiset buchen, und sparen so bis zu 45 Prozent gegenüber dem Verleih vor Ort.

[contentblock id=40 img=html_right.png]Preisbeispiele „Winter in den Bergen“

Sport- und Vitalhotel Wastlhof ****, Niederau, Tirol / Österreich

Eine Übernachtung mit Halbpension und Wildschönau Card ab 88 Euro pro Person, Reitkurs für Anfänger und Fortgeschrittene zusätzlich buchbar

Hotel Aqua Dome ****, Längenfeld, Tirol / Österreich

Eine Übernachtung mit Halbpension, Eintritt in den Wellness-Bereich Aqua Dome und alkoholfreie Getränke aus der Minibar ab 168 Euro pro Person

Hotel Stadt Salzburg ***, Bad Ischl, Oberösterreich / Österreich

Zwei Übernachtungen mit Frühstück und Inklusivleistungen wie beispielsweise Pferdekutschenfahrt, Kaffeejause im Verlobungshaus von Kaiser Franz Joseph und Sisi, Eintritt in das Museum der Stadt Bad Ischl, Flasche Sekt zur Begrüßung, Reiseführer über die kleinen historischen Städte Österreichs und Salzkammergut Wintercard für Ermäßigungen auf zahlreiche Attraktionen ab 138 Euro pro Person

„Schneebeben“ über Nikolaus in Serfaus-Fiss-Ladis / Österreich

Eine Übernachtung mit Frühstück, Busfahrt von/nach Deutschland, Zwei-Tages-Skipass, Après-Ski-Party, Goody Bag für die Busfahrt, Kurtaxe und ein kühles Lösch-Zwerg Bier auf der Heimreise ab 166 Euro pro Person (zuzüglich Skipasspfand von 5 Euro pro Person)

CC

Silvester aktiv und gemeinsam erleben – 66 Reiseideen lassen es „knallen”

Die immer widerkehrende Frage: „Was machen wir denn dieses Jahr an Silvester?“ Wikinger Reisen lässt es schon jetzt 66 Mal “knallen” – beim Wandern, Trekken, Radfahren und Entdecken.

26 Länder: Silvester gemeinsam erleben – in kleinen Gruppen

Silvester geht es in 26 Länder – in kleinen Gruppen, mit erfahrener Reiseleitung und gemeinsamen Erlebnissen. Neu u. a.: eine Natur- und Kulturwoche für Feinschmecker in Bella Napoli, eine Wanderreise auf die Färöer-Inseln sowie aktive Städtetrips nach Aachen, Köln, Edinburgh, Belgrad, Danzig oder “Sur le Pont d‘Avignon”. Radfans starten von einer mallorquinischen Finca aus fünf Touren, auf Wunsch auch mit eBike.

Palmen, Wüste oder Safari – hautnah entdecken

Wer 2016 unter Palmen begrüßen möchte, genießt “Silvester Cubano”: mit Dschungelwanderungen und kolonialem Charme in Havanna. Wüstenfeeling gibt es im Oman oder in Jordanien. “Tierisch gut” wird der Jahreswechsel in Tansania und Namibia: Die 10-tägigen Trips “Serengeti und Löwengebrüll” und “Neujahr mal namibisch” bieten Safaris, Lodgeaufenthalte und ein hautnahes Entdecken der Region.

WIK

[contentblock id=28 img=adsense_center.png]

Städtetrip zu Silvester: Berlin und Paris sind die beliebtesten Ziele

Hamburg und Prag auf den Plätzen drei und vier / Nur zwei deutsche Städte unter den Top Ten der beliebtesten Silvesterziele / Vier-Sterne-Hotels in den zehn beliebtesten Silvesterzielen: Doppelzimmer ab 37 Euro pro Nacht

Den Jahreswechsel feiern die Deutschen auch 2013/2014 am liebsten in Berlin – das ergab eine Analyse von CHECK24.de. Auf den Plätzen zwei und drei liegen Paris und Hamburg mit deutlichem Abstand zur Hauptstadt. Paris war auch im Vorjahr das beliebteste internationale Ziel, belegte damals jedoch nur Rang vier.

Die Auswertung beruht auf allen Hotelsuchanfragen über CHECK24.de, die seit dem 01. April 2013 für Reisen durchgeführt wurden, die die Silvesternacht vom 31. Dezember 2013 zum 01. Januar 2014 einschließen.

Berlin erneut beliebtestes Silvesterziel – Paris beliebtestes internationales Ziel

Die drei beliebtesten Ziele zu Silvester sind Berlin, Paris und Hamburg. Rund elf Prozent aller Suchanfragen entfallen auf die Bundeshauptstadt. Paris und Hamburg folgen erst mit fünf bzw. knapp vier Prozent aller Anfragen.

Berlin war in den vergangenen Jahren konstant der unangefochtene Spitzenreiter bei den Silvesterzielen. Hamburg schaffte es immerhin jedes Mal in die Top Drei. Sie sind die beiden einzigen deutschen Städte in den Top Ten. München hat die Gunst der Urlauber verloren und kommt im Ranking nur noch auf den 16. Platz. 2011 und 2012 belegte die bayerische Landeshauptstadt Rang vier bzw. Rang drei.

Wie bereits 2012 und 2011 ist Paris das beliebteste internationale Ziel, belegt in diesem Jahr aber zum ersten Mal den zweiten Platz im Gesamtranking. Den Rest der Top Ten bilden Prag, New York, London, Bangkok, Dubai, Wien und Miami.

[contentblock id=39 img=html_left.png]Vier-Sterne-Hotels für Silvester: Zimmer in Berlin ab 95 Euro/Nacht

CHECK24.de hat für die beliebtesten zehn Silvesterziele das jeweils günstigste Vier-Sterne-Hotel in maximal zwei Kilometern Entfernung vom dortigen Silvester-Hotspot ermittelt.* Anfang Dezember gibt es für die Silvesternacht beispielsweise in Berlin in der Nähe des Brandenburger Tors noch Unterkünfte ab 95 Euro pro Nacht im Doppelzimmer (Residenz Begaswinkel). Am Brandenburger Tor steigt die, laut Angaben der Stadt, weltweit größte Silvester-Open-Air-Party.

Günstiger übernachten Urlauber, die Silvester in Bangkok feiern möchten. Ein Doppelzimmer im Vier-Sterne-Hotel FuramaXclusive Sukhumvit Bangkok kostet nur 37 Euro pro Nacht. Das Hotel ist nicht weit vom Central World Plaza entfernt, auf dem die größte Silvesterparty Bangkoks stattfindet.

Am teuersten sind Hotels über den Jahreswechsel in der Nähe der Silvester-Hotspots in New York, London, Dubai und Miami. Ein Zimmer im günstigsten Vier-Sterne-Hotel in New York kostet pro Nacht über 300 Euro. London-, Miami und Dubai-Besucher zahlen zwischen 220 und 230 Euro für eine Übernachtung. In London und Dubai ist dafür aber das Frühstück inbegriffen.

Metasuchmaschine findet günstige Hotels in der Nähe von Silvester-Hotspots

Hotels für einen spontanen Silvestertrip buchen Urlauber am besten über eine Metasuchmaschine. Der Hotelvergleich von CHECK24.de durchsucht die Angebote einer Vielzahl an Hotelanbietern, sodass Verbraucher auch kurzfristig noch eine günstige Unterkunft finden.

Mit der Umkreissuche des CHECK24-Hotelvergleichs sehen sie, in welchen Städten noch günstige Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe von Silvester-Hotspots wie dem Brandenburger Tor, dem London Eye oder der Prachtstraße Champs-Élyseés vorhanden sind.

Flug zum Silvesterziel: längerer Aufenthalt verringert oftmals Flugkosten

Bei einem Flug zum Silvesterziel ist es in vielen Fällen günstiger, wenn der Rückflug nicht gleich am 01. Januar erfolgt, sondern ein bis zwei Tage später. Fliegen Reisende beispielsweise von München nach Paris, sparen sie 50 Prozent, wenn sie zwei Tage länger bleiben. Ob die Ersparnis wirklich so groß ist, hängt allerdings von den zusätzlichen Hotelkosten für die weiteren Nächte ab. Besonders lohnenswert ist das für Urlauber, die entweder bei Verwandten und Freunden wohnen oder ein günstiges Hotel gebucht haben.

Flüge von München nach Berlin gab es zum Zeitpunkt der Auswertung ab 149 Euro pro Person, von Frankfurt nach Paris ab 145 Euro und von Köln nach Hamburg ab 83 Euro.

*Suchkriterien: vier Sterne, mind. 7 von 10 Punkte in der Kundenbewertung auf CHECK24.de, max. zwei Kilometer von einem bekannten Silvester-Hotspot entfernt, Reisezeitraum: 28.12.2013 – 01.01.2014, Preisabfrage: 02.12.2013

ots

Beschwingter Jahreswechsel in der Hansestadt Bremen

Die ebenso traditionsreiche wie turbulente Hansestadt bietet ihren Besuchern ein Angebot für einen rundum gelungenen Start ins neue Jahr. Ganz nach Gusto lässt sich die Nacht des Jahreswechsels mit Stil und viel Vergnügen verbringen sowie der Neujahrstag entspannt mit touristischen Attraktionen verbummeln. Eine Übernachtung mit Frühstück in einem Hotel nach Wahl, sowie ein Reiseführer pro Zimmer, Reise-Rücktrittsversicherung, eine kleine Silvesterüberraschung und ein gemütlicher geführter Katerrundgang durch die historische Bremer Innenstadt mit ihren zahlreichen touristischen Glanzlichtern runden das Angebot perfekt ab.

Gala im historischen Ambiente

Nomen est Omen, der traditionsreiche Bremer Ratskeller wartet auf mit dem Feinsten aus Küche und Keller für das anspruchsvolle Publikum. Im 600 Jahre alten Gewölbe begrüßt die Besucher an Silvester ein Gala-Buffet mit einem deftigen Mitternachtsimbiss. Dazu kredenzt man hier feinste deutsche Weine – ist doch der Bremer Ratskeller weithin berühmt und ausgezeichnet für seine Pflege der deutschen Weinkultur und beherbergt die größte Sammlung deutscher Weine. Um Punkt Mitternacht stößt man hier garantiert mit einem ganz besonders guten Tropfen auf das neue Jahr an. Wer zu vorgerückter Stunde das Tanzbein schwingen möchte, kommt ebenfalls zu seinem Vergnügen. Die beliebte Live-Band „Grashoppers“ bittet mit bekannten Liedern und mitreißende Melodien zum Tanz.

Silvester 2013/14: Individuell und unvergesslich

Wer den Jahreswechsel in der Hansestadt verleben möchte, der hat die Qual der Wahl. Je nach Hotelkategorie kostet die Silvester-Gala im ehrwürdigen Bremer Ratskeller ab 179 EUR pro Person. An Übernachtungsmöglichkeiten bietet die Hansestadt ihren Gästen eine breite Auswahl – ganz nach Geschmack und Geldbeutel: Angefangen beim exklusiven Fünf-Sterne-Quartier über das gepflegte Familien-Hotel bis hin zum gemütlichen Gasthaus oder Segelschiff.

[contentblock id=69 img=html_right.png]Buchungsmöglichkeiten und weitere Informationen gibt es unter www.bremen-tourismus.de.

BTZ

Guten Rutsch! – Attraktive Silvesterpackages zum Jahreswechsel

Alle Jahre wieder die große Frage: Was bloß an Silvester machen? Für alle noch unentschlossenen Gäste bietet Dertour, der Marktführer für Städtereisen, in seinem Winterprogramm 2013/2014 attraktive Silvesterpackages in die schönsten deutschen und europäischen Städte an. Wie wäre es den Jahreswechsel bei einem Gala-Dinner mit französischem Charme im Cabaret „Paradis Latin“ in Paris zu zelebrieren? Oder vielleicht doch eine Barkassenfahrt im Hamburger Hafen mit Blick auf das Feuerwerk aus der ersten Reihe? In der deutschen Hauptstadt erwartet Dertour-Gäste eine „Venezianische Silvesternacht“ mit mediterranem Galabuffet. Wer den Silvestertrip zu einem Kurzurlaub ausweiten möchte, der wählt das viertägige Paket nach Dresden inklusive Ausflug entlang der Sächsischen Weinstraße und Silvestergala im historischen Ballsaal des Hotels.

Gut zu wissen: Alle Silvesterpakete beinhalten Übernachtungen in Hotels der 4-Sterne-Kategorie und höher. Zahlreiche Zusatzleistungen wie Stadtrundgänge, Gala-Menüs inklusive Getränke und Live-Musik am Silvesterabend sind bereits im Reisepreis inkludiert.

Preisbeispiele:

„Silvester-Arrangement Paris“, 3 Übernachtungen/DZ im Hotel Mercure Paris Centre Tour Eiffel (4 Sterne)/Frühstück, Silvester-Gala-Dinner im Cabaret „Paradis Latin“ mit 4-Gänge-Menü, Silvester-Show „Paradis à la Folie“, weitere Zusatzleistungen lt. Programm, ab 774 EUR pro Person. Reisetermin 29.12.2013 – 01.01.2014.

„Silvester-Arrangement Berlin“, 2 Übernachtungen/Comfort DZ im Golden Tulip Berlin – Hotel Hamburg (4 Sterne)/Frühstück, „Venezianische Silvesternacht“, mediterranes Buffet, Mitternachts-Imbiss, Live-Musik, weitere Zusatzleistungen lt. Programm, ab 254 EUR pro Person. Reisetermin 30.12.2013 – 01.01.2014 oder 31.12.2013 – 02.01.2014.

„Silvester-Arrangement Hamburg“, 1 Übernachtung/Superior DZ im Sofitel Hamburg Alter Wall (5,5 Sterne)/Frühstück, exklusives 5-Gänge-Menü, Musik & Tanz, Barkassenfahrt zum Feuerwerk im Hamburger Hafen, Champagnerumtrunk um Mitternacht, weitere Zusatzleistungen lt. Programm, 379 EUR pro Person. Reisetermin 31.12.2013 – 01.01.2014.

„Silvester-Arrangement Dresden“, 3 Übernachtungen/DZ im Quality Hotel Plaza Dresden (4 Sterne)/Frühstück, Lichtbildvortrag über Dresden, Tagesausflug am 30.12. entlang der Sächsischen Weinstraße inkl. Weinverkostung im Schloss Wackerbarth, Stadtrundfahrt durch Dresden, Silvestergala im historischen Ballsaal „Lindengarten“, Galabuffet, Live-Musik, weitere Zusatzleistungen lt. Programm, 388 EUR pro Person. Reisetermin 29.12.2013 – 01.01.2014.

DER