Weihnachtsmarkt im hessischen Michelstadt zählt zu den nostalgischsten in Deutschland

Ein besonderes Erlebnis in der Adventszeit verspricht der Besuch des Michelstädter Weihnachtsmarktes im hessischen Odenwald. Eine lebensgroße Krippe, ein dekorierter Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz und eine über sieben Meter hohe Weihnachtspyramide erwarten die Besucher noch bis zum 20. Dezember 2015. Das Markenzeichen von Michelstadt zur Weihnachtszeit sind jedoch die großen hölzernen Weihnachtsfiguren, die von der Holzfachschule vor Ort gefertigt wurden und überall in der Altstadt zu finden sind. Die Nostalgie ist hier überall zu spüren und so wundert es nicht, dass der Michelstädter Weihnachtsmarkt von GEO.de aktuell als einer der Top-Ten nostalgischen Weihnachtsmärkte in Deutschland erwähnt wurde.

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland

Es duftet nach Lebkuchen, gebrannten Mandeln und Glühwein, die liebevoll dekorierten Stände sind voll von handgefertigtem Weihnachtsbaumschmuck und heimelige Melodien laden zum Mitsummen ein – Christkindlmärkte machen einfach Lust auf Weihnachten. Das Buchungsportal für Urlaubsaktivitäten und Ausflüge rent-a-guide.de begibt sich deshalb auf eine Reise durch die Republik und verrät, wo die schönsten Weihnachtsmärkte warten.

Mecklenburg-Vorpommern: Kulturelle Höhepunkte im Advent

Wenn die Strände leerer werden und die letzten Blätter ihren Weg zur Erde suchen, beginnen überall in Mecklenburg-Vorpommern Vorbereitungen auf die Adventszeit. Heimelige Arrangements werden geschnürt, Konzerte geplant und stimmungsvolle Wintermärkte erwarten bereits die ersten Besucher, um jenseits von Hast und abseits des Großstadttrubels behagliche Momente zu bereiten. Auch in diesem Jahr haben sich Mecklenburg-Vorpommerns Gastgeber wieder vielversprechende Veranstaltungen und kulturelle Leckerbissen einfallen lassen, um die dunkle Jahreszeit zu verkürzen und Besinnlichkeit einkehren zu lassen.

Klein und fein: Weihnachtsmärkte in und um Schwerin

Neben dem großen Weihnachtsmarkt in der Landeshauptstadt haben sich in den letzten Jahren eine Reihe kleiner und feiner Märkte in der Region Mecklenburg-Schwerin etabliert, die sich durch eine besondere Atmosphäre auszeichnen – sei es die umgebende Architektur, das Produktkonzept der Stände oder die Aufnahme regionalgeschichtlicher Aspekte. So reichen die stimmungsvollen Plätze für das vorweihnachtliche Vergnügen vom ehrwürdigen Kloster über das beschauliche Museumsdorf bis hin zur mittelalterlichen Burg. Eine Übersicht aller Weihnachtsmärkte in der Region Mecklenburg-Schwerin gibt es unter www.mecklenburg-schwerin.de/weihnachtsmaerkte. Im Folgenden eine Auswahl: